Ihr USB-Stick ist defekt?

DATENRETTUNG

ohne Risiko

ANALYSE KOSTENFREI

bei nicht manipulierten Datenträgern

KEINE DATEN KEINE KOSTEN

Datenrettung nicht möglich: Keine Kosten

DATEILISTE

Erst Ergebnis prüfen, dann bezahlen

HÖCHSTE ERFOLGSQUOTEN

Professionell, Express-Service, Faire Preise

Flash Datenrettung zu fairen Preisen:

USB Stick daten retten

USB-Stick Daten retten

Ihr USB Stick macht Probleme und Sie wollen Ihre Daten darauf retten? Der Ausfall eines USB Stick kann jederzeit und ohne Vorwarnung eintreten. Ein Datenverlust droht bei der Nutzung eines USB Sticks jederzeit, sei es weil die Speicher so praktisch klein sind, daß Sie häufig in der Hosentasche vergessen und dann in der Waschmaschine mitgewaschen werden, sei es weil der Nutzer gegen einen im Computer steckenden USB-Stick stößt und ihn dabei beschädigt.
Häufig fällt aber auch einfach der in solchen Speichermedien verbaute Speicher oder aber der Speicher-Controller aus, da diese einer Alterung unterliegen. Die Datenwiederherstellung ist bei einem Ausfall des Speicher-Controllers nicht mehr ohne Weiteres möglich, da der USB-Stick in Windows nicht mehr angezeigt wird.
Wir sind auf die Datenrettung von schwer beschädigten Flash-Speichern spezialisiert und bieten unseren Kunden die professionelle Datenwiederherstellung auch bei Hardware-Defekten bei USB-Speichern an.


CF Flash Datenrettung

Compact Flash (CF) Daten retten

Die Compact-Flash (CF) Karte richtet sich an Nutzer professioneller Digitalkameras und Camcorder, bei denen hohe Schreibgeschwindigkeiten gefordert sind. Sei es, um hochauflösende Serienbildaufnahmen in zweistelliger Megapixelgröße so schnell speichern zu können, dass es dabei zu keinem Datenstau kommt, oder um Full-HD- oder sogar 4K-Videoaufnahmen ruckelfrei auf den Speicherchip zu schreiben.
Während die ersten CF-Karten im PIO-Mode 2 sequenzielle Transferraten von 8,3 MB/s erreichten, sind aktuelle Karten mit UDMA-7-Schnittstelle bis zu 167 MB/s schnell.
Was jedoch, wenn die Compakt-Flash Karte plötzlich ausfällt und nicht mehr erkannt wird. Auch die recht robusten CF-Karten fallen häufiger aus als man denkt. Meist handelt es sich auch hier um einen Defekt des Speicher-Controllers oder den Ausfall von Komponenten der Elektronik.
Eine Datenrettung des defekten Compact-Flash Speichers ist in den meisten Fällen möglich. Wir verfügen über spezialisierte Lösungen, um die Compact-Flash Daten zu retten, selbst wenn der Speicher nicht mehr in der Kamera erkannt wird.


sd karte datenrettung fotos

Secure Digital SD-Karte Daten retten

Schnelle Speicherkarten sind nicht nur in Profigeräten wie Spiegelreflex- und Bridgekameras beliebt, sie gehören mittlerweile auch bei vielen Consumergeräten zum Standardzubehör. So etwa bei Tablets und Smartphones, die meist nur einen recht spartanisch bemessenen Speicherplatz haben, der sich mittels SD-Karten erweitern lässt, meist um bis zu 32 oder 64 GByte.
Die SDHC- und SDXC-Karten basieren auf einer erweiterten Spezifikation der Secure Digital Karte und bieten bei gleichen Abmessungen deutlich mehr Kapazität. Die primär für Digitalkameras eingesetzte SDHC-Karte kommt auf 32 GByte und mehr Speicherplatz und setzt üblicherweise auf FAT32 als Dateisystem.
SD-Karten werden vor allem in Digitalkameras eingesetzt, aber auch in MP3-Playern, Videokameras, E-Book-Reader, Handys und Camcordern, ebenso in PDAs und Handhelds.
Wenn so ein Speichermedium vom Computer oder der Kamera nicht mehr erkannt wird, ist die Verzweiflung oft groß, scheinen die Fotos und Filme verloren. Die Datenrettung von SD Karten ist nicht trivial, häufig fallen hier die Speicher-Controller aus und mit herkömmlichen Datenrettungsprogrammen kommt der Nutzer dann nicht mehr weiter, kann seine Fotos und Daten nicht mehr retten.
Wir verfügen über spezialisierte Lösungen, um Daten von SD-Karten zu retten und so Fotos und Filme wieder herzustellen.


microsd karte datenrettung fotos

micro SD Daten retten

Die kleinste Variante der SD-Karte stellt die microSD-Karte und mit Abmessungen von 11 × 15 × 1,0 Millimtern dar, die in Smartphone, Tablet und Digitalkameras zum Einsatz kommt. Sie stellt die kleinste Flash-Speicherkarte dar, ist aber ebenfalls mit Speicherkapazitäten über 128 GByte verfügbar.
Bei microSD-Karten handelt es sich um so genannte Monolith-Speicher, hier sind Speicher und Speichercontroller nicht mehr voneinander getrennt. Auch bei microSD Karten kann es zu Defekten kommen, auch hier fällt häufig der Speichercontroller aus, es kommt zu Brüchen oder der Speicher erleidet einen Flüssigkeitsschaden. Wir verfügen über die notwendigen Technologien und langjährige Erfahrung, die notwendig sind, um die Daten von defekten microSd-Karten zu retten.


Memorystick pro duo daten retten

Memory Stick Pro (Duo) Daten retten

Bei Flash-Speichern mit dem Namen Memory Stick handelt es sich um einen eigener Standard von Sony, der 1998 eingeführt wurde und vor allem in Sony Digitalkameras zum Einsatz kam. Es werden die Varianten Memory Stick (MS), Memory Stick Duo (MSD), Memory Stick PRO (MSP), Memory Stick PRO Duo (MSPD) – die teilweise auch das Suffix Highspeed (HS) tragen – und Memory Stick Micro (M2) unterschieden. Weitere Anwendungsbereiche des Memory Stick liegen in PDAs, MP3-Playern, Sony-Ericsson-Mobiltelefonen, in Vaio-Notebooks, im Sony Reader, in der PlayStation Portable und für den Roboterhund Aibo. Entsprechende Speichermodule werden von Sony, SanDisk und Lexar produziert. Wie alle anderen Flash-Speicher kann es auch hier zu einem Datenverlust kommen, der Memory Stick wird dann in der Kamera nicht mehr erkannt oder der Computer zeigt den Speicher nicht mehr an. Eine Datenrettung des Memory Stick ist dennoch in den meisten Fällen möglich.


xd picture card daten retten

Datenrettung von Flash-Speichern

In vielen digitalen Geräten sind heute Flash-Speicher verbaut, seien es Voice-Recorder, MP3-Player, PDA oder Actioncams wie die GoPro. Fällt ein solches Gerät aus, sind auch die gespeicherten Daten nicht mehr im Zugriff. Eine Datenrettung durch das Auslesen der Flash-Speicherbausteine ist dennoch in vielen Fällen realisierbar.

Ihr USB-Stick wird nicht erkannt funktioniert auf einmal nicht mehr? USB-Flash-Laufwerk wird unter Windows, Mac OS oder Linux nicht mehr angezeigt? Es kann aus verschiedenen Gründen auch bei Flash-Speichermedien zu einem Datenverlust kommen.

Die häufigste Ursachen für Datenverlust bei Flash-Speichern:

  • USB-Stecker abgebrochen
  • Wackelkontakt am USB-Anschluss
  • versehentlich USB-Stick formatiert, überschrieben, Daten gelöscht
  • Befall durch Viren / Trojaner
  • Speicherchip beschädigt, gebrochen, verbogen
  • Speichercontroller defekt
  • Firmwareprobleme

Häufige Fehlermeldungen bei defekten Flash-Speichern:

  • USB-Speicher wird nicht erkannt, angezeigt
  • Speicherkarte wird nicht erkannt
  • flasche Speichergröße wird angezeigt
  • CRC-Fehler bei USB-Stick
  • i/O oder E/A Fehler bei Speicherkarte
  • USB-Stick wird nur als „unknown device“ angezeigt
  • Fehlermeldung: „Bitte legen Sie einen Datenträger ein“
  • Fehlermeldung: „Datenträger in Laufwerk XYZ ist nicht formatiert“